×

Oliver Kälberer
Kleine Suite Nr. 2

für Mandoline solo

Präludium
Menuett: Tanz der Tropfen
Rumba: Vögel im Wind
Trauermarsch der Sonnenstrahlen
Scherzo

Komponiert 1989
Dauer ca. 6 Min.

Die »Kleine Suite Nr. 2 für Mandoline solo« besteht aus fünf kurzen Sätzen, die neben den traditionellen Tanzsatzbezeichnungen mit programmatischen Titeln versehen sind, was vor allem für junge Spieler sehr reizvoll ist.

Das freitonale Material der Tänze wurde zu überaus klangschönen und rhythmisch prägnanten Sätzen verarbeitet, unterstützt durch wirkungsvolle Register und mandolinistische Effekte wie Flageolett-Töne und Repetition. Einfache Doppelgriffe in Kombination mit den Leersaiten geben der Musik eine große Klangfülle.

Alle Sätze sind leicht bis mittelschwer. Die Kürze der Sätze und die genauen spieltechnischen Anweisungen für beide Hände erleichtern dem Spieler den Zugang.

Eine attraktive, klangvolle Musik, die sich bestens dafür eignet, die Schönheit neuer Musikaussage auf der Mandoline schätzen zu lernen. Besonders gut geeignet für den Solowettbewerb »Jugend musiziert«, Altersstufen II und III.

Prof. Marga Wilden-Hüsgen